Beginn der Volksinitiative für den Erhalt unserer Landkreise . Volksinitiative gegen Kreisreform startete am 1. November Ingo Senftleben: Wir wollen Bürgernähe erhalten und die Kreisreform stoppen
Pressearchiv
11.11.2016, 12:14 Uhr
Fahrradwerkstatt der Initiative „Willkommen in Falkensee“ erhält Spende

Anlässlich der Eröffnung des interkulturellen Begegnungszentrums B80 der Initiative „Willkommen in Falkensee“ überreichten die CDU-Landtagsabgeordnete und Integrationspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Barbara Richstein und die stellvertretende CDU-Stadtverbandsvorsitzende, Daniela Zießnitz dem Team der Fahrradwerkstatt einen Scheck in Höhe von 400 EUR. Dieses Geld stammt aus den Einnahmen des Familienfestes von Barbara Richstein und dem CDU Stadtverband Falkensee, welche jedes Jahr einer gemeinnützigen Organisation zu Gute kommt.

 

„Die Willkommensinitiative mit ihren zahlreichen und vielseitigen Angeboten leistet eine hervorragende Arbeit bei der Integration der zu uns geflüchteten Menschen“, betonten einstimmig die beiden Politikerinnen, die sich auch bei den vielen ehrenamtlichen Helfern für ihre tolle Integrationsarbeit bedankt haben. „Gerade in der Fahrradwerkstatt kommen die Menschen unterschiedlicher Herkunft unkompliziert zueinander. Beim gemeinsamen Schrauben überwinden die Beteiligten Sprachbarrieren, lernen voneinander und haben zum Schluss etwas Gutes geschaffen bzw. repariert. Wir danken allen Akteuren und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg.“

 

 

 

Katarzyna Debicka

 

Vorstandsmitglied

CDU Stadtverband Falkensee

Bahnhofstraße 54

14612 Falkensee


Termine
News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Brandenburg
Ticker der
CDU Deutschlands
Umfrage
Wie ist ihre Meinung zur Zentrumsentwicklung?
Ich bin für den CDU-Vorschlag
Ich bin nicht für den CDU-Vorschlag
Möchte eine andere Lösung
Soll so bleiben
Impressionen
Landesverband Brandenburg