Beginn der Volksinitiative für den Erhalt unserer Landkreise . Volksinitiative gegen Kreisreform startete am 1. November Ingo Senftleben: Wir wollen Bürgernähe erhalten und die Kreisreform stoppen
06.10.2015 | Daniela Zießnitz | Vorsitzende der CDU- Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Falkensee
„Interessant, wie der erste Durchgang der Wahl zur Bürgermeisterin durch die Parteien in Falkensee kommentiert wird“, sagt die CDU-Fraktionsvorsitzende, Daniela Zießnitz.
 
„Interessant vor allem deshalb, weil SPD und Linke nun Koalitionsaussagen machen, die im Grunde gar nicht zur Debatte stehen. Die Mehrheitsverhältnisse in der Stadtverordnetenversammlung werden auch nach der Stichwahl die gleichen sein. Wenn rot-rot eine Zählgemeinschaft bilden wollte, hätte es diese Möglichkeit ja schon lange gegeben. 
weiter

02.10.2015 | Wahlkreisbüro Barbara Richstein, MdL
Die CDU-Bürgermeisterkandidatin Barbara Richstein fordert einen besseren Schutz unserer Kinder vor Gewalt. Anlass ist ein Raubüberfall auf ein zehnjähriges Mädchen im Falkenseer Gutspark am Mittwochnachmittag. 
 
Barbara Richstein, die auch Stellvertretende Landesvorsitzende des WEISSEN RINGs Brandenburg ist, sagt: „Der neuerliche Angriff auf ein kleines Kind am helllichten Tag und mitten in der Stadt ist ein weiteres Beispiel für die verfehlte rot-rote Polizeireform in Brandenburg. Gerade im Bereich der Sicherheit dürfen keine überzogenen Sparmaßnahmen geduldet werden, denn der Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger, insbesondere unserer Kinder, muss die höchste Priorität haben! 
weiter

25.09.2015 | Der Tagesspiegel | Werner van Bebber
25 Jahre Brandenburg
Leere Städte, viel Weite? Ach, Brandenburg ist viel besser als sein Ruf. Jetzt wird 25-jähriges Bestehen gefeiert. Ein Besuch in Falkensee, wo gewählt wird. 
 
Berlin ist das hier nicht mehr, auch nicht Stadtrand-Berlin, dafür stehen die Häuser zu weit und locker auf großen Grundstücken – aber Brandenburg? Falkensee ist Brandenburg, es ist grün, sandig und weit.
weiter

23.09.2015
Während der Sommerferien hat Barbara Richstein den Daheimgebliebenen jeden Freitagnachmittag das Urlaubsgefühl nach Falkensee geholt. Bei Häppchen und Getränken aus beliebten Urlaubsregionen konnten die Gäste mit der Bürgermeisterkandidatin über die Zukunft der Stadt und ihre Wünsche sprechen. Viele Falkenseer und Falkenseerinnen haben diese Chance genutzt und aufgrund des starken Interesses und des großen Zuspruches wurden diese Gespräche fortgesetzt. 
weiter

18.09.2015 | CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg
Bürgermeister üben heftige Kritik an der geplanten Kreisgebietsreform
In einer gemeinsamen Pressekonferenz haben sich Vertreter von 13 Brandenburger Städten an die Öffentlichkeit gewandt, um ihrer Kritik am Leitbild zur Kreisgebietsreform Gehör zu verschaffen. Dazu sagte die kommunalpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Barbara Richstein:  
weiter

18.09.2015 | Märkische Onlinezeitung
Havelland (MZV) Gemeinsam hatten sich der CDU-Bundestagsabgeordnete Uwe Feiler und die Falkenseer CDU-Bürgermeisterkandidatin Barbara Richstein in einem Brief an die Brandenburgische Infrastrukturministerin Kathrin Schneider für den Bau des dritten Regionalbahngleises von Nauen nach Berlin stark gemacht und sie gebeten, eine hohe Priorisierung dieses Projektes in der Bundesverkehrswegeplanung 2015-2030 nachdrücklich zu unterstützen.
weiter

17.09.2015 | Katarzyna Debicka | Wahlkreisbüro Barbara Richstein, MdL
Während der Sommerferien hat Barbara Richstein den Daheimgebliebenen jeden Freitagnachmittag das Urlaubsgefühl nach Falkensee geholt. Bei Häppchen und Getränken aus beliebten Urlaubsregionen konnten die Gäste mit der Bürgermeisterkandidatin über die Zukunft der Stadt und ihre Wünsche sprechen. Viele Falkenseer und Falkenseerinnen haben diese Chance genutzt. Aufgrund des starkes Interesses und des großen Zuspruches werden diese Gespräche bis zum 25. September fortgesetzt. 
weiter

11.09.2015
Auch in diesem Jahr findet es wieder statt – das Familienfest der Bürgermeisterkandidatin Barbara Richstein und des CDU Stadtverbandes Falkensee.
Am Samstag, dem 12. September 2015, bieten sie gemeinsam von 14 bis 18 Uhr am Falkenhagener See, neben dem Restaurant „Eis Emporio“ in der Kantstraße 76 in Falkensee eine bunte Mischung von Attraktionen für Kinder an.
 
So wird es wie bei den vorangegangenen Festen eine große Trampolinanlage, eine Hüpfburg und eine Fingerskate-Anlage geben. Große und kleine Kinder können u.a. Büchsen werfen, Enten angeln, basteln und malen oder sich am Kickertisch ausprobieren. Auf unserem Bücherbasar finden Bücherfreundinnen und –freunde viele Bücher aus jedem Genre und für jedes Alter. 
 
Auf dem Fest besteht auch die Möglichkeit unsere Bürgermeisterkandidatin, Barbara Richstein, MdL persönlich kennenzulernen.
 
Für das leibliche Wohl sorgen unter anderem der CDU Vorsitzende, Roger Lewandowski, der mit gegrillten Würstchen aufwartet und die Senioren-Union Falkensee mit Kaffee und Kuchen. Der Erlös dieses Festes fließt wieder einem guten Zweck zu. 
weiter

11.09.2015
Am 11. September 2015, zwischen 16 und 19 Uhr
Nein, stattdessen „britisch charmante“ Gespräche mit der Bürgermeisterkandidatin Barbara Richstein bei Speisen und Getränken aus Großbritannien bei hoffentlich nicht britischem Wetter.
 
Während der Sommerferien hat Barbara Richstein den Daheimgebliebenen jeden Freitagnachmittag das Urlaubsgefühl nach Falkensee geholt. Bei Häppchen und Getränken aus beliebten Urlaubsregionen konnten die Gäste mit der Bürgermeisterkandidatin über die Zukunft der Stadt und ihre Wünsche sprechen.  
weiter

27.08.2015
Während der Sommerferien hat Barbara Richstein den Daheimgebliebenen jeden Freitagnachmittag das Urlaubsgefühl nach Falkensee geholt. Bei Häppchen und Getränken aus beliebten Urlaubsregionen konnten die Gäste mit der Bürgermeisterkandidatin über die Zukunft der Stadt und ihre Wünsche sprechen. Viele Falkenseer und Falkenseerinnen haben diese Chance  genutzt. Aufgrund des starkes Interesses und des großen Zuspruches werden diese Gespräche bis zum 25. September fortgesetzt. 
weiter

Termine
News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Brandenburg
Ticker der
CDU Deutschlands
Umfrage
Wie ist ihre Meinung zur Zentrumsentwicklung?
Ich bin für den CDU-Vorschlag
Ich bin nicht für den CDU-Vorschlag
Möchte eine andere Lösung
Soll so bleiben
Impressionen
Landesverband Brandenburg