Beginn der Volksinitiative für den Erhalt unserer Landkreise . Volksinitiative gegen Kreisreform startete am 1. November Ingo Senftleben: Wir wollen Bürgernähe erhalten und die Kreisreform stoppen
11.11.2016 | Katarzyna Debicka | Wahlkreisbüro Barbara Richstein
Anlässlich der Eröffnung des interkulturellen Begegnungszentrums B80 der Initiative „Willkommen in Falkensee“ überreichten die CDU-Landtagsabgeordnete und Integrationspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg, Barbara Richstein und die stellvertretende CDU-Stadtverbandsvorsitzende, Daniela Zießnitz dem Team der Fahrradwerkstatt einen Scheck in Höhe von 400 EUR. 
Quelle: Barbara Richstein MdL  

02.11.2016 | CDA Brandenburg | Anja Schmollack
Der erste Herbstempfang der CDA Brandenburg stand unter dem Motto „Teilhabe am Arbeitsleben“.
Der behindertenpolitische Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion Uwe Schummer, die behindertenpolitische Sprecherin der CDU Fraktion im Landtag Brandenburg Kristy Augustin, die stellvertretende Landesvorsitzende der CDU Barbara Richstein MdL sowie die kom. Landesvorsitzende der CDA Brandenburg Anja Schmollack diskutierten mit rund 40 Interessierten, Betroffenen und Vertretern von Verbänden das aktuell zur Diskussion stehende Bundesteilhabegesetz unter arbeitspolitischen Gesichtspunkten.
 
Quelle: Barbara Richstein MdL  

01.11.2016
Die Volksinitiative "Bürgernähe erhalten - Kreisreform stoppen“ hat ihre Unterschriftensammlung am 1. November 2016 gestartet. 

Alle weiteren Informationen rund um die Volksinitiative finden Sie im Internet unter: www.kreisreform-stoppen.de 
Quelle: Barbara Richstein MdL  

24.10.2016 | Anja Schmollack | kom. Landesvorsitzende CDA Brandenburg
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Kollegen,
 
die CDA Brandenburg lädt Sie herzlich zu ihrem ersten Herbstempfang, unter dem Motto "Teilhabe am Arbeitsleben", ein.
 
Uwe Schummer MdB, behindertenpolitischer Sprecher der CDU/CSU Bundestagsfraktion kommt, auf Einladung der CDA Brandenburg am 28. Oktober nach Falkensee.
 
 
Quelle: Barbara Richstein MdL  

21.09.2016 | Wahlkreisbüro Uwe Feiler MdB
Abgeordnete nahmen zahlreiche Anregungen für weitere Verbesserungen auf
Uwe Feiler und Barbara Richstein, Wahlkreisabgeordnete der CDU im Bundestag bzw. im Landtag, sehen erste Erfolge bei der Flüchtlings-Integration. Diesen positiven Eindruck gewannen die beiden Politiker bei ihren Falkenseer Gesprächsterminen mit Vertretern der Geschwister-Scholl-Grundschule, der Willkommensinitiative, der Polizei und dem BioBackhaus. Uwe Feiler: „Die Gesetzesmaßnahmen des Bundestages und die Hilfen der Bundesregierung unter Kanzlerin Merkel zeigen positive Wirkungen.“ Barbara Richstein, Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion für Migration und Integration, fordert für Brandenburg ein Landesintegrationsgesetz und bedauert, dass die Landesregierung Brandenburg nicht alle vom Bund bereit gestellten Mittel an die Kommunen weitergegeben habe.

 
 
Quelle: Barbara Richstein MdL  

19.08.2016 | CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg
Berliner Erklärung
Die Innenminister der Union haben sich heute mit der Berliner Erklärung auf ein teilweises Verbot der Vollverschleierung geeinigt. Die Integrationspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Barbara Richstein, bezeichnete die Beschlüsse als guten Kompromiss in einer notwendigen Debatte. „Die Vollverschleierung entspricht nicht unserer Gesellschaft des offenen Gesichts und steht im Widerspruch zur Gleichberechtigung der Frau. Wir lehnen die Vollverschleierung daher ab und halten es für angemessen, dass auch rechtlich vorgeschrieben werden soll, Gesicht zu zeigen, wo es für das Zusammenleben notwendig ist.“
 
Quelle: Barbara Richstein MdL  

03.08.2016 | Wahlkreisbüro Barbara Richstein
Auch in diesem Jahr findet es wieder statt – das Familienfest der Landtagsabgeordneten Barbara Richstein und des CDU Stadtverbandes Falkensee. 
 
Am Samstag, dem 17. September 2016, bieten sie gemeinsam von 14 bis 18 Uhr am Falkenhagener See, neben dem Restaurant „Eis Emporio“ in der Kantstraße 76 in Falkensee eine bunte Mischung von Attraktionen für Kinder an.
 
 
Quelle: Barbara Richstein MdL  

27.07.2016 | CDU-Stadtverband Falkensee
Am 26. Juli 2016 überreichen die CDU-Landtagsabgeordnete Barbara Richstein und der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Roger Lewandowski in der CDU-Geschäftsstelle, Bahnhofstraße 54 in Falkensee, dem Vorsitzenden der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft in Falkensee, Herrn Hackbarth, und seinem Stellvertretenden, Herrn Kuklinski, einen Scheck in Höhe von 120 €. 
 
Barbara Richstein sagte dazu: „Ich bin mir sicher, dass die DLRG das Geld sinnvoll verwenden wird, getreu ihrem Motto - Wir retten Leben!“. 
Quelle: Barbara Richstein MdL  

08.07.2016 | CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg
Bundesrat stimmt Integrationsgesetz zu
Der Bundesrat hat auf seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause dem Entwurf der Bundesregierung für ein Integrationsgesetz zugestimmt. Barbara Richstein, Sprecherin für Migration und Integration der CDU-Fraktion, begrüßt diese Entscheidung als wichtigen Schritt zur Eingliederung von Flüchtlingen in Deutschland. Zudem sei mit der gestrigen Einigung im Bundeskanzleramt, zur stärkeren Beteiligung des Bundes an den Integrationskosten, die richtige Weichenstellung vorgenommen worden.
Quelle: Barbara Richstein MdL  

16.06.2016 | Die Europa-Union Deutschland Kreisverband Havelland
Die Europa-Union Deutschland Kreisverband Havelland will das Vorrundenspiel der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich zwischen Deutschland und Polen am 16. Juni 2016 zum Anlass nehmen, deutsche und polnische Staatsbürger zum gemeinsamen TV-Fußball-Abend in das Restaurant Karyatis in Falkensee, Bahnhofstraße 61, einzuladen. Das Spiel beginnt um 21 Uhr. Vorher, ab 20 Uhr, gibt es die Gelegenheit, sich im Rahmen eines kleinen Get-togesthers untereinander vorzustellen und persönliche Kontakte zu knüpfen.
 
 
Quelle: Barbara Richstein MdL